Archiv des Autors: Julia Jürgens

Über Julia Jürgens

Bloggen | Reisen | Süd | Ost | Europa

Ana

Ana sagt, sie rechnet die Jahre, die vor ihr liegen, manchmal in Katzen aus, in der Zahl von Katzen, die sie noch haben wird. Sie vermutet drei. Die Katze, die sie jetzt hat, wird sie haben, bis sie 52 ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Ovid/iu

In Constanța las ich Briefe von Ovid, Briefe, die er aus Constanța geschrieben hat, das damals Tomis hieß. Ovid wurde im Jahre 8 n. Chr. aus Rom verbannt und lebte bis zu seinem Tod, neun Jahre lang, am Schwarzen Meer. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Missing

Häuser mit leeren Fenstern, offenen Treppenläufen, offenen Fassaden, manche mit Gaze abgehängt, manche mit Bauzäunen umschlossen, ‚de vânzare‘-Schilder in den oberen Stockwerken, Art-Nouveau-Häuser, Löwen- und Engelsköpfe an den Fenstern und Giebeln, in den noch besser erhaltenen Häusern sind die Fenster … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Bucur

Die Legende ist langweilig, ein Hirte kommt mit seinen Schafen und lässt sich nieder, er heißt Bucur, seine Frau Dumbavița. Es gibt keine Drachen in unseren Legenden, auch keine Drachentöter, immer nur Hirten und Bienenzüchter, bis heute. Bucur-ești, heißt Nachfahren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Sibiu Revisited II

Ana sagt, es liegt am Moment. Alles konzentriert sich darauf, lebe im Hier und Jetzt, die Buchhandlungen sind voll von Ratgebern. Nur der Moment zählt, sagt Ana, und in dem Moment ist alles wahr, vielleicht sind sie sogar verliebt. They … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Im Zug

[Budapest – Sibiu] PLUS. Backsteinschornsteine, Backsteinruinen der alten Industrie mit Graffitti, Emblem des Ostens: Betonfundamente mit Schrift in sattem Grün. Blätterrauschen. Werden Beschreibungen mit den Fortbewegungsmitteln schneller, ungenauer? Oder kommen nur andere Dinge in den Fokus? Eher das Ferne als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

That’s not the story

Der Text beginnt mir langweilig zu werden: Die Straßen nach so und so sind mit Kopfsteinpflaster ausgelegt/ winden sich in die Hügel hinein/ sehen so und so aus. Wie viele Straßen, Hügel, Katzen, Hunde kann man beschreiben? Das Prinzip einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen